Die Zürcher Verlobung (Liselotte Pulver)

Die Zürcher Verlobung (Liselotte Pulver)

8.989974

8,99 EUR

inkl. 19 % MwSt.

KOSTENLOSER VERSAND (national)

6

Auf Lager! Lieferzeit: max. 3 Tage (national)


Lieferzeiten und Versandkosten für andere Länder
sowie Infos zur Berechnung des Liefertermins finden Sie: hier

Auf den Merkzettel

Bitte beachten Sie unsere Gebraucht-Angebote

Dieser Artikel ist derzeit nur gebraucht lieferbar:

Zustand: wie neu

Kauf-DVD wie beschrieben, jedoch mit etwas anderem Cover. Bestzustand! Keinerlei Kratzer an Disc + Hülle.

8,99 EUR

inkl. 19 % MwSt. Ausland: zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung:

Juliane, Autorin von Groschenromanen, ist Spezialistin ihres Fachs. Am Kiosk reißen sich Millionen von Leserinnen um ihre Herz-Schmerz-Geschichten.

Doch privat ist sie immer noch auf der Suche nach ihrem Traummann. In der Zahnarztpraxis ihres Onkels, in der sie spontan aushilft, erscheint ein Notfall in Gestalt eines launischen Patienten mit einem treffenden Spitznamen: Büffel.

Begleitet wird er von seinem charmanten Schweizer Freund Jean, in den sich Juliane sofort unsterblich verliebt. Ein weiteres Treffen scheint aussichtslos, da Jean gleich in die Schweiz zurückfährt. Als Juliane ihre Erlebnisse in ihren neuen Roman einbaut, wird dieser ein Hit, und eine Filmproduktionsfirma kauft die Rechte.

Als der Autorin bei der Drehbuchbesprechung dann der Regisseur vorgestellt wird, ist sie perplex - es handelt sich um Büffel.

Büffel scheint Gefallen an Juliane zu finden und bietet ihr an, sie mit in die Schweiz zu nehmen, wo er ohnehin mit seinem Sohn Weihnachten bei seinem Freund verbringen möchte. In der Hoffnung, über Büffel ihrem Traummann näher zu kommen, sagt Juliane begeistert zu. Ihrer freudigen Ankunft folgt die Ernüchterung: Bei Büffels Freund handelt es sich nicht um Jean, sondern um einen Hotelier. Dennoch kreuzt Jean am nächsten Tag in St. Moritz auf, und damit beginnen die Verwicklungen.


Ein vor Witz spühender, unvergesslicher Filmklassiker nach dem Erfolgsroman von Barbara Noack.

Kritik:

"Charmante deutsche Filmkomödie. Mit vergnüglichen Seitenhieben auf die Filmbranche und allerlei Ironie gewürzt." (Lexikon d. Internationalen Films)

Regie:
Helmut Käutner

Drehbuch:
Heinz Pauck, Helmut Käutner

Medium:
DVD

Bildformat:
4:3

Studio:
studiocanal

Erscheinungsdatum:
23.03.2004

Produktionsjahr:
1957

Laufzeit in Minuten:
101

Untertitel:
Deutsch f. Hörgeschädigte

Sprachen:
DEUTSCH (Dolby Digital 1.0)

Regionscode:
2

Farbfilm:
ja

FSK:
12

Unsere Empfehlungen