HAWAII (1966) mit Julie Andrews

HAWAII (1966) mit Julie Andrews

10.990007

10,99 EUR

inkl. 19 % MwSt.

KOSTENLOSER VERSAND (national)

6

Auf Lager! Lieferzeit: max. 3 Tage (national)


Lieferzeiten und Versandkosten für andere Länder
sowie Infos zur Berechnung des Liefertermins finden Sie: hier

Auf den Merkzettel

10,99 EUR

Produktbeschreibung:

               Zum 50-jährigen Leinwandjubiläum endlich auch in Deutschland !

               Das 7-fach Oscar®-nominierte und mit 2 Golden Globes® ausgezeichnete

               Abenteuer-Epos "HAWAII" mit Julie Andrews in einer bewegenden

               Charakterrolle.

               film-gold.de präsentiert das monumentale Abenteuer-Drama mit deutscher

               Synchronfassung, englischem Originalton und - weltweit erstmalig auf DVD -

               mit Ouvertüre, Pausen- und Exitmusik der US-Premierenfassung von Elmer

               Bernstein.

               Eine DVD-Veröffentlichung von film-gold.de

               FABRIKNEU + VERSCHWEISST - SOFORT LIEFERBAR.


HANDLUNG: Neuengland, 1820 - Als ein Bekannter ihres Onkels um sie wirbt und ihr seine Aufwartung macht, ist Jerusha Bromley (Julie Andrews) nicht sehr angetan von ihm.

Abner Hale (Max von Sydow) ist ein kränkelnder, ungeschickter und nicht besonders attraktiver Mann, der nur deshalb eine Frau sucht, weil er als alleinstehender Mann nicht als Missionar auf Hawaii eingesetzt wird.

Doch seine Aufrichtigkeit und sein dringender Wunsch, die Bevölkerung Hawaiis zu christianisieren und am Aufbau einer friedvollen, stabilen Zivilisation nach amerikanischem Vorbild mitzuwirken, imponieren ihr, so dass sie schließlich der Heirat zustimmt und als seine Ehefrau mit ihm nach Hawaii aufbricht.

Doch schon auf der beschwerlichen Überfahrt zeigt sich, dass ihr Leben mit Abner nicht einfach sein wird. Er ist ein übereifriger, auf die Bibel fixierter Prediger, der kaum Rücksicht auf andere nimmt, der seinen Mitmenschen die Strafen Gottes androht und selten Interesse an den Freuden des irdischen Daseins zeigt.

Als sie nach einem fürchterlichem Sturm auf hoher See schließlich Hawaii erreichen, werden die Neu- ankömmlinge von den Einheimischen herzlich begrüßt. Der sanften Jerusha fällt es nicht schwer, die

Lebensweise und Traditionen der warmherzigen und lebensfrohen Insulaner zu akzeptieren oder mit freundlichen Worten zum Positiven zu verändern. Sie findet schnell Freunde und wird zur Vertrauten

von Königin Malama, der sie Lesen und Schreiben beibringt.

Abner jedoch findet auf Hawaii nur Nacktheit, Sündhaftigkeit und heidnische Götzenverehrung vor und verärgert die Insulaner mit seiner arroganten, selbstgefälligen Art, mit der er auch eine emotionale Kluft zwischen ihm und Jerusha erzeugt. Diese vergrößert sich noch, als Jerusha ihrer Jugendliebe, Kapitän Hoxworth (Richard Harris), wieder begegnet und ihr Abner die Hilfe erfahrener Hebammen verweigert,

deren heidnische Bräuche er verachtet.

Abner zeigt sich immer öfter als engstirniger, aggressiver und lächerlicher Mann Gottes und bemerkt viel zu spät, dass er durch seinen lebenslangen missionarischen Übereifer und Fanatismus nicht nur die Liebe seiner Frau verloren hat, sondern auch den wahren Interessen seiner Kirche in die Hände gespielt hat: sich nach der Christianisierung und Dezimierung der Bevölkerung an dem wertvollen Land der Hawaiianer zu bereichern und dabei den Untergang ihrer Rasse in Kauf zu nehmen.


"Hawaii" war mit einem Budget von 15 Millionen Dollar (vergleichbar mit „Ben Hur“ und „Meuterei auf

der Bounty“) eine der teuersten Spielfilm-Produktionen ihrer Zeit und im Veröffentlichungsjahr 1966

der erfolgreichste Film an den internationalen Kinokassen.

Das in epischer Breite und fantastischen Bildern schwelgende Meisterwerk nach dem mit dem Pulitzer-

Preis ausgezeichneten Bestseller von James A. Michener befand sich 7 Jahre in der Produktion, und Produzent Walter Mirisch schreckte nicht davor zurück, selbst für heutige Maßstäbe, äußerst

provokative Dialoge darin unterzubringen.

Regie führte George Roy Hill, der nach einer jahrelangen Vorbreitungszeit Fred Zinnemann ersetzte.

 

Ein wundervolles, komplexes und intelligentes Filmerlebnis, das durch die herausragenden Leistungen von Julie Andrews und Max von Sydow, spektakuläre Landschaftsaufnahmen an Original-Schauplätzen und die ausgezeichnete Filmmusik von Elmer Bernstein (Die glorreichen Sieben) auch 50 Jahre nach seiner Premiere noch begeistert.

 

Unsere DVD enthält die komplette deutsche Kinofassung, die wieder hinzugefügte Ouvertüre, Pausen- und Exitmusik von Elmer Bernstein, als Bonus die entfernten Szenen der ursprüng-

lichen US-Premierenfassung sowie ein informatives 16-seitiges Booklet.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Wiederentdeckung von "Hawaii".

Kritik:

"Julie Andrews berührt wirklich als Reverend Hales arg müde, lieblich strahlende Gehilfin, und von Sydow ist perfekt als Geistlicher – groß, hager, langkinnig und getrieben von einem sündhaften Hochmut. Das Bild von ihm im schwarzen Gehrock, mit Ofenrohr-Hut, wie er über die goldenen Strände und durch das üppige Grün der Tropen trampelt, ist absolut unvergesslich." (Richard Schickel, LIFE Magazine)

Orginaltitel:
Hawaii

Regie:
George Roy Hill

Komponist:
Elmer Bernstein

Medium:
DVD

Bildformat:
16:9 (2.35:1)

Studio:
film-gold.de

Erscheinungsdatum:
29.02.2016

Produktionsjahr:
1966

Laufzeit in Minuten:
169

Sprachen:
DEUTSCH (Dolby Digital 2.0 Mono), ENGLISCH (Dolby Digital 2.0 Mono)

Regionscode:
2

Farbfilm:
ja

FSK:
12

Extras:

- Entfernte Szenen der US-Premierenfassung

- Ouvertüre, Pausen- und Exitmusik von Elmer Bernstein

- 16-seitiges Booklet

- Bildergalerie

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

The Sound of Music - Meine Lieder, Meine Träume

The Sound of Music - Meine Lieder, Meine Träume

6,49 EUR